Playtech: Entwickler erweitert sein Spieleportfolio

    Seit gut 20 Jahren ist der Entwickler Playtech in der Glücksspielbranche als Entwickler aktiv. In der Vergangenheit konnten zahlreiche beliebte Titel hervorgebracht werden und auch aktuell leisten die hochkarätigen Entwickler-Teams des Unternehmens wieder einmal gute Arbeit. Und das sogar gleich in vierfacher Hinsicht. Neben dem neuen Slot „Space Digger“ finden auch zwei neue Roulette-Spiele und eine neue Variante des beliebten Tischspiels Hi-Lo ihren Weg ins Angebot.

    Neue Playtech-Entwicklungen für Tischspiel-Fans

    Im Vergleich zu den Anhängern von Slots sind die Fans der Tischspiele oftmals etwas im Nachteil. Slots werden quasi wöchentlich neu entwickelt, bei den Tischspielen ist dies wenig überraschend nicht so einfach möglich. Dass aber auch hier noch immer eine Menge Qualität hervorgebracht werden kann, stellt aktuell der Provider Playtech unter Beweis. Gleich drei neue Tischspiele werden ins Portfolio integriert und sind fortan in den Playtech Casinos spielbar. Einen besonderen Fokus legt der erfahrene Entwickler auf den Live-Dealer-Bereich. Fast schon erwartungsgemäß hat Playtech zum Beispiel endlich eine American-Roulette-Variante ins Live-Portfolio aufgenommen. Diese wurde von vielen Spielern lange vermisst und bringt nun zusätzliche Abwechslung für Anhänger des klassischen Tischspiels. Gespielt wird Roulette in den USA bekanntlich mit einem weiteren Feld, der Doppel-Null. Dies erhöht die Einsatzmöglichkeiten für die Spieler, welche laut Playtech ohnehin von höheren Einsatzmöglichkeiten als beim European Roulette profitieren sollen.

    Und für die Roulette-Fans gibt es noch eine weitere gute Neuigkeit. Auch das sogenannte „Sprea Bet-Roulette“ wurde vom Anbieter neu integriert. Hierbei handelt es sich im Prinzip um eine klassische Variante des Roulettespiels, welche durch ein zusätzliches Rad für Nebenwetten ergänzt wird – das „Spin a Win“-Rad. Beide Räder zusammen können den Gewinn der Spieler auf das bis zu 400-Fache steigern. Möglich sind pro Spielrunde dank des Spin-Rades bis zu sieben Nebenwetten.

    Playtech möchte ein noch intensiveres und aufregendes Spielerlebnis

    Die dritte Neuerung im Portfolio des Anbieters kann sogar noch einmal als etwas umfangreicher bezeichnet werden. Der Entwickler hat sein Hi-Lo-Spielkonzept überarbeitet und dieses kurzerhand in den Hi-Lo Club verwandelt. Laut Playtech erhofft man sich, durch verbesserte Benutzerfreundlichkeiten und eine optisch modernere Gestaltung vor allem auch junge und moderne Spieler für Hi-Lo begeistern zu können. Designet ist die Plattform im Look der 1980er Jahre, welche für flippige Neon-Action und bunte Auftritte bekannt sind.

    Kevin Kilminster, der Entwicklungsleiter im Bereich Live-Casino bei Playtech, erklärte im Rahmen der Bekanntmachung: „Die Nachfrage nach unterhaltsamen Gameplay in einer modernen Live-Casino-Welt ist heutzutage gefragter als je zuvor. Live Casinos sind ein wichtiger Teil der Unterhaltungsindustrie und der Glücksspielbranche. Die Präsentation und Atmosphäre, die wir bieten können, ist es, was die Spieler dazu bewegt, sich für unsere Live Casino Angebote, statt für die standardisierten RNG-Spiele zu entscheiden. Mit der Einführung von American Roulette, Spread Bet-Roulette und Hi-Lo Club können wir den Spielern ein noch intensiveres und aufregenderes Unterhaltungserlebnis bieten.“

    Gute News auch für Slot-Fans

    Playtech hat allerdings nicht nur ein Herz für die Freunde der Tischspiele, sondern stellte in den vergangenen Tagen auch wieder seine Kernkompetenz unter Beweis: Die Entwicklung von hochkarätigen Spielautomaten. Neu im Angebot des Entwicklers ist der Slot „Space Digger“, welcher mit verschiedenen Modifikationen von Spielern oder Spielergruppen individuell angepasst werden kann. Playtech erklärt, dass es sich hierbei lediglich um einen von mehreren neuen Slots handelt, der künftig mit den veränderbaren Modifikationen ausgestattet ist. „Unsere Modifikatoren sind ein einzigartiges Angebot auf dem Markt und bieten unseren Lizenznehmern eine einfache und effektive Möglichkeit, ihre Angebote zu differenzieren und das Engagement der Spieler zu steigern. Einige unserer Kunden haben bereits sehr erfolgreiche Implementierungen in der Justice League-Serie eingeführt. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass unser erstes Spiel, welches speziell für dieses Feature entwickelt wurde, einen Erfolg mit sich bringen wird. Weitere Neuveröffentlichungen werden in diesem Jahr noch folgen“, so Entwicklungsleiter James Frendo.

    Abseits der Modifikatoren begeistert „Space Digger“ vor allem durch ein futuristisches Space-Design und sein typisches Setup. Gespielt wird der Slot auf fünf Walzen mit jeweils drei Reihen, was einem klassischen Aufbau bei Slots und Automatenspielen entspricht. Innerhalb des Spiels können durch die Modifikatoren zusätzliche Highlights eingespielt werden, zu denen zum Beispiel Joker, größere Wild-Symbole oder ähnliches gehören. Ebenso sollen die Spieler innerhalb des Spiels über eine Messaging-Funktion miteinander kommunizieren können. Es läuft momentan also richtig rund für den erfahrenen Provider, der erst vor einigen Wochen eine neue Partnerschaft auf dem spanischen Markt vermelden konnte. Und die ist nicht ganz unwichtig. In Spanien liefert die Glücksspielbranche überraschend starke Zahlen, welche in der Zukunft noch weiter verbessert werden sollen. Wer jetzt ganz heiß auf die neuen Entwicklungen des renommierten Providers gewordenist, kann die vier Neuentwicklungen in verschiedenen Casinos testen. Hierzu gehört zum Beispiel das Winner Casino, gleichzeitig sind die Playtech-Games aber auch im SCasino oder Ladbrokes Casino zu finden.

    Hey ich bin in André aus Hamburg und ein großer Las Vegas fan. Seit 2012 schreibe ich für Gameoasis und liebe es neue Online Casinos auszuprobieren und zu bewerten.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here