Online Casinos: Next Big Thing Augmented Reality?

    Wenn eine Branche in den letzten Jahren gleich mehrfach einen innovativen Aufstieg hinlegen konnte, dann definitiv die Glücksspielbranche. In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten hat sich das Spiel enorm gewandelt. Längst vergessen sind die Zeiten, in denen die Spieler in verrauchten „Spielunken“ an einarmigen Automaten in monotonen Spielen ihr Glück herausgefordert haben. Gespielt wird mittlerweile auf einem ganz anderen Niveau und es scheint so, als würde die Digitalisierung in diesem Bereich noch mehr für die Spieler bereithalten.

    Digitalisierung sorgt für immer mehr Möglichkeiten

    Mittlerweile ist es gut 20 Jahre her, dass die ersten Online Casinos den deutschen Markt für sich entdeckten. Dank der Digitalisierung wurde das Glücksspiel so auf ein vollkommen neues Niveau gehoben und die Spieler mussten keine möglicherweise langen Wege in die nächsten Spielhalle oder Spielbank mehr auf sich nehmen. Schritt für Schritt legten die Anbieter dabei immer mehr Spiele nach und schufen zudem auch relativ zügig mobile Spielalternativen. Ein weiterer Erfolg der Branche, denn seit der Einführung der Casino Apps können die Spieler auch bequem im Bus oder der U-Bahn spielen. Und diese Einführung kommt an. Von 2012 bis 2017 hat sich die Anzahl der mobilen Spieler laut verschiedener Umfragen nahezu verdoppelt. Tendenz steigend.

    Obwohl also bereits einige bahnbrechende Erfolge gefeiert werden konnte, entwickelt sich die Glücksspielbranche immer weiter. Ein junger Beleg dafür ist die Einführung der Blockchain-Casinos bzw. Bitcoin Casinos. Hier können die Spieler nicht mehr nur mit den klassischen Fiat-Währungen wie Euro, Dollar oder Pfund ihre Einsätze platzieren, sondern stattdessen mit dem Bitcoin, Litecoin oder Ethereum ihr Glück herausfordern. Vorteile dieser Technologien gibt es zu Hauf, Spieler profitieren zum Beispiel von anonymen und sicheren Zahlungen, gleichzeitig werden diese innerhalb weniger Sekunden durchgeführt.

    Augmented Reality in den Startlöchern?

    Speziell in den letzten Monaten haben sich zudem die sogenannten VR-Spiele zu einem wahren Trend der Glücksspielbranche entwickelt. Die virtuelle Realität simuliert für die Spieler echte Geschehnisse auf dem Bildschirm einer passenden Brille, so dass diese visuell den Eindruck bekommen, wirklich am Spieltisch zu sitzen. Zahlreiche Anbieter feilen in diesem Bereich an neuen Lösungen und sind dabei auch auf die Augmented Reality gestoßen. Hierbei handelt es sich in gewisser Weise um den „großen Bruder“ der virtuellen Realität, denn hier wird neben den visuellen Eindrücken zum Beispiel auch das Hören beeinflusst.

    Die Folge für die Spieler: Sie können virtuell an einem Tisch Platz nehmen und gewinnen hier nahezu vollständig den Eindruck, sich in einem echten Casino zu befinden. Derartige Technologien stehen aktuell zwar noch in den Kinderschuhen, aber eben auch schon in den Startlöchern.

    Wann genau die ersten Anbieter mit passenden Spielen auf sich aufmerksam machen, ist noch vollkommen unklar. Angesichts des bisher rasanten Tempos in der Entwicklung der Branche dürften aber nicht mehr allzu viele Monate ins Land gehen. Darüber hinaus wird auch noch an anderen „Baustellen“ gearbeitet. Angeboten werden sollen laut Forschungen künftig zum Beispiel auch Modifikationen für die Gestensteuerung und die Gesichtserkennung. Speziell die Gesichtserkennung könnte eine übergeordnete Rolle spielen. Zum einen könnten sich die Spieler auf diese Art und Weise zum Beispiel täuschend echte Avatare erstellen, zum anderen könnte auch die Sicherheit in den Casinos erhöht werden. Denkbar ist zum Beispiel, dass eine Einzahlung dann nur noch nach einer erfolgreichen Gesichtserkennung abgewickelt werden kann. Durch die Gestensteuerung würde wiederum dafür gesorgt werden, dass zusätzliche Bedienelemente wie Mäuse, Tastaturen, Touchpads oder Joysticks für das Spiel abgeschafft werden können. Die Spieler könnten dann einzig und allein durch Bewegungen ihre Einsätze platzieren, Karten bei einem Pokerspiel aufdecken oder auf eine Zahl beim Roulette setzen.

    Vorheriger ArtikelNovomatic AG: Bilanz für 2018 erfreut
    Nächster ArtikeliSoftBet: Entwickler stellt zwei neue Slots vor
    Hallo, ich bin die Anne. Der Wirbelwind im Büro bei gameoasis. Ich bin die News-Schreiberin und bin seit dem Start von gameoasis an Bord. Ich verhandele ich mit den Casinos die besten Bonusangebote für Euchund bin das Bindeglied zwischen der Webseite und dem Leser. Selbst spiele ich auch gern in Online Casinos. Ich liebe es zu Wetten und zu Gewinnen. Bleibt uns treu und weiterhin erhalten. Denn nur bei uns erfahrt ihr echte News und reale Casino Reviews.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here