Novomatic: Robert van Roosendaal ist neuer Key Account Director

    Das Auslandsgeschäft ist beim österreichischen Glücksspielriesen Novomatic seit jeher ein enom wichtiger Zweig. Dieser soll in Zukunft weiter verstärkt werden. Eigens hierfür haben die Gumpoldskirchener in den letzten Wochen mit der Stelle als Key Account Director sogar eine neue Position ins Leben gerufen. Die passende Besetzung ist ebenfalls gefunden: Der erfahrene Robert van Roosendaal wird hier die Leitung übernehmen.

    Ziel: Ausbau der Position in verschiedenen Ländern

    Um auf den ausländischen Märkten in Europa noch einmal richtig Gas geben zu können, hat sich der österreichische Glücksspielriese Novomatic neue Verstärkung ins Boot geholt. Eigens hierfür haben die Österreicher eine neue Stelle ins Leben gerufen: Den Job als Key Account Director. Und eine passende Besetzung kann man in Gumpoldskirchen ebenfalls schon vorweisen. Robert van Roosendaal (48) wird hier die neu geschaffene Position übernehmen und soll vor allem seine lange Erfahrung in der Branche einbringen. Van Roosendaal gilt als Vertriebsspezialist und soll sich insbesondere um die wichtigen Märkten in Deutschland, den BENELUX-Staaten, Island, Portugal und Frankreich beschäftigen.

    Im Detail geht es darum, dass der neue Mann den Vertrieb aller relevanten Casinoprodukte in den genannten Ländern leitet. Dies geschieht im Zuge der Umstrukturierung Novomatics, mit der die Position auf den verschiedenen Märkten außerhalb Österreichs gestärkt werden soll. Die Ergebnisse seiner Arbeit wird van Roosendaal künftig direkt an Jens Einhaus, den VP International Sales, Europa & Americas weiterreichen.

    Fokus vor allem auf Deutschland und Frankreich

    Ein ganz besonderes Augenmerk des neuen Key Account Directors dürfte in der Zukunft auf den Märkten in Deutschland und Frankreich liegen. Das betonte auch Jens Einhaus, der gleichzeitig warme Worte für den Novomatic-Neuzugang fand: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Robert van Roosendaal für diese zentrale Funktion insbesondere im deutschen und französischen Casinomarkt einen Manager mit umfassender Vertriebserfahrung, sowie ausgezeichneten Markt- und Produktkenntnissen gewinnen konnten.“

    Zusätzlich dazu dürfte den Konzern freuen, dass man nicht auf einen externen Arbeiter zurückgreifen muss, sondern die „neue“ Kraft bereits im eigenen Team hatte. Diese soll nun mit dafür sorgen, dass sich die zuletzt guten Ergebnisse fortsetzen. Seit 2016 ist van Roosendaal für die Novomatic AG tätig. Zunächst arbeitete dieser auf verschiedenen Positionen im Vertrieb, anschließend wurde er zum Senior Manager Global Sales für Emerging Markets befördert.  Jetzt wartet also noch einmal eine ganz neue Aufgabe auf den Mann, der mit seiner Familie im niederländischen Hilversum beheimatet ist.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here