Liechtenstein: Neues Casino in Triesen eröffnet kommende Woche

    Das kleine Liechtenstein hat sich in den letzten Monaten und Jahren mehr und mehr zum Glücksspiel-Eldorado in Europa entwickelt. Das Ganze geht mittlerweile sogar soweit, dass sich Einwohner des Landes gegen den vermeintlichen „Wildwuchs“ von Casinos und Spielbanken beschweren. Unbeeindruckt davon geht der Ausbau der Branche aber mit großen Schritten voran. Die Club Admiral AG hat gerade erst grünes Licht für die Eröffnung ihres Casinos in Triesen bekommen. Und die Türen sollen sich hier bereits ab der kommenden Woche für die Spieler öffnen.

    Startschuss schon am 20. November

    Gute Nachrichten für die Club Admiral AG. Das Unternehmen hat nach einer spannenden Wartezeit endlich grünes Licht für die Eröffnung des Casino Admiral Triesen in Triesen bekommen. In einer Mitteilung des Unternehmens heißt es hierzu: „Nachsorgfältiger Prüfung aller gesetzlichen und regulatorischen Auflagen haben wir heute die Bewilligung für den Standort Triesen erhalten.“ Geleitet werden soll der Geschäftsbetrieb künftig von Alexander Artmann und Michele Marinari, welche laut Unternehmen über mehrjährige Erfahrungen im Führungsbereich der Glücksspielbranche verfügen. Aus diesem Grund könne man durch die beiden Geschäftsführer einen sicheren und professionellen Spielbetrieb gewährleisten.

    Investiert hat die Club Admiral AG in das neue Casino rund vier Millionen Schweizer Franken für den Umbau des vorhandenen Gebäudes. Eine besondere Freude für das Unternehmen: Verzögerungen gab es beim Umbau keine und so konnte dieser termingerecht fertiggestellt werden. Wie die Club Admiral AG mitteilte, hätte man überwiegend lokale Firmen und Fachkräfte für den Umbau eingesetzt. Ohnehin soll das neue Casino auch ein wirtschaftlicher Förderer der Region werden. Ausgestattet mit 80 Automaten, zwei Roulette-Stationen, vier Spieltischen und einer Bar soll das Casino Admiral Triesen künftig 49 neue Arbeitsplätze schaffen. Ebenso teilte der Konzern mit, dass um verschiedene Jackpots gespielt werden kann. Wer eine Kostprobe erleben möchte: Eröffnet werden soll das Casino bereits am Mittwoch, den 20. November 2019.

    Immer mehr Casinos eröffnen in Liechtenstein

    Dass die Eröffnung des neuen Casinos so zügig vorangetrieben wird, dürfte kein Zufall sein. In Liechtenstein lässt sich gerade dabei zusehen, wie immer mehr Casinos ihre Pforten öffnen. Die Liechtensteiner genießen einen Ruf als trinkgeldfreudige Spieler, das allein ist aber nicht der Grund für die erhöhte Ansammlung der Glücksspielkonzerne. Stattdessen sind die Rahmenbedingungen aus politischer Sicht angenehm, denn im kleinen Land baut man auf den Wirtschafsfaktor des Spiels. Darüber hinaus ist auch die örtliche Lage schlichtweg hervorragend. Das Land ist zwar denkbar klein, befindet sich aber in direkter Nachbarschaft zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Nicht wenige Spieler in Grenznähe nutzen daher freie Tage für Ausflüge nach Liechtenstein, wo das Spiel aufgrund der etwas bequemeren gesetzlichen Vorgaben von vielen Spielern auch als deutlich unterhaltsamer bezeichnet wird. Der Trend wurde erkannt und so siedeln immer mehr Unternehmen mit dem Willen einer Casino-Eröffnung in Liechtenstein an. In der Bevölkerung regt sich nach und nach allerdings Widerstand gegen die Glücksspielbetriebe.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here