Ifab macht Weg frei für Videobeweis bei der Fußball-WM

    ©iStockphoto.com/8213erika

    Der Videobeweis ist nach wie vor ein heiß diskutiertes Thema unter Fans und Experten. Heute hat die Ifab den Weg frei gemacht für den Videobeweis bei der Fußball-WM. Damit hat das Football Association Board einer der wichtigsten Regeländerungen für Fußball-Weltmeisterschaften zugestimmt. Ob der Videobeweis bei der Fußball-WM 2018 tatsächlich eingesetzt werden wird, entscheidet das das FIFA-Council. Da das Ifab, ein achtköpfiges Komitee, das international zusammengesetzt ist, nun für den Videobeweis gestimmt hat. Könnte die Entscheidung des FIFA-Councils möglicherweise nur noch reine Formsache werden.

    Videobeweis bei der Fußball-WM würde WM-Geschichte schreiben

    In Russland könnte damit gleich zweifach eine historische Fußball-WM stattfinden. Es ist die erste Fußball-Weltmeisterschaft überhaupt auf osteuropäischem Boden. Und die Fußball-WM 2018 wäre zugleich die erste WM, bei welcher der Videobeweis eingesetzt werden kann.

    Zweite wichtige Regeländerung: Die Nutzung moderner Kommunikationsmittel

    Neben der Entscheidung für den Videobeweis bei der Fußball-WM gibt es noch zwei andere Regeländerungen, für welche das Ifab gestimmt hat. Zum einen dürfen die Nationaltrainer in Zukunft mit Hilfe moderner Kommunikationsmittel Kontakt mit ihren Assistenten halten, die auf der Tribüne Platz genommen haben. So ist es für den Trainerstab optimal möglich, das Spiel aus zwei Perspektiven, von der Coaching-Zone und von der Tribüne aus zu verfolgen. Und wichtige taktische Änderungen vornehmen zu können.

    Dritte Regeländerung: Der vierte Mann

    Neben dem Videobeweis bei der Fußball-WM und der Einsatzmöglichkeit moderner Kommunikationsmittel stimmte das Football Association Board noch einer dritten Regeländerung zu. Bei einer Verlängerung in einem WM-Spiel kann in Zukunft auch noch ein vierter Spieler eingesetzt werden. Bisher konnten während des ganzen Spiels immer nur drei Spieler ausgewechselt werden. Dies hat viele Mannschaften oft an den Rand ihrer Kapazitäten gebracht. Bevor das Ifab dieser Regeländerung zugestimmt hat, wurde der vierte Mann in verschiedenen Wettbewerben in mehreren Ländern getestet. Unter anderem war dies beim DFB-Pokal der Fall.

    Wette auf Dein Lieblingsteam. Hier findest Du die besten Anbieter für Sportwetten:

    Top Sportwetten Anbieter
    Anbieter Bonus
    Tipico 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
    Bwin 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
    Bet at home 50% bis 100 Euro Jetzt wetten
    MyBet 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
    Bet3000 100% bis 150 Euro Jetzt wetten
    Interwetten 100% bis 100 Euro Jetzt wetten

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here