Fliegt Deutschland in der WM-Vorrunde raus?

WM Deutschland
Quelle: iStock filipefrazao

Es ist kein gutes Omen, dass der deutschen Nationalelf da vorausgeht. Geht es nach der Statistik, sind die Chancen hoch, dass Deutschland bei der ► Fußball-WM 2018 in der WM-Vorrunde rausfliegt. Schließlich haben drei der vier letzten Weltmeister vor der deutschen Elf die Vorrunde nicht überstanden.

Weltmeister Frankreich geht unter

Bei der Fußball-WM 2002 kam der Weltmeister von 1998 nicht über die Vorrunde hinaus. Frankreich ereilte in Japan und Südkorea ein regelrechtes Debakel. Die französische Nationalelf schoss in der Vorrunde kein einziges Tor. Am Ende stand die Bilanz 0:1 gegen Senegal, 0:2 gegen Dänemark und 0:0 gegen Uruguay. Der Titelträger ging sang- und klanglos unter.

Weltmeister Brasilien fliegt im Viertelfinale raus

Bei der Fußball-WM 2006 schafft es der Weltmeister von 2002 zwar über die Vorrunde hinaus. Aber im Viertelfinale war dann Schluss für Brasilien. Die brasilianische Elf unterlag Frankreich mit 0:1, und musste die Heimreise aus Deutschland antreten.

Weltmeister Italien scheitert in der Vorrunde

Bei der Fußball-WM 2006 wurde Italien Weltmeister. Doch bei der Fußball-WM 2010 war schon in der Vorrunde Schluss mit dem Ruhm. In einer vermeintlich leichten WM-Gruppe konnten die Tifosi keinen einzigen Sieg holen. Zwei Unentschieden gegen Paraguay und Neuseeland und die 2:3 Niederlage gegen die Slowakei im letzten Gruppenspiel brachten der italienischen Nationelf statt der Titelverteidigung das frühe Aus.

Weltmeister Spanien statt Titelverteidigung mit Vorrunden-Aus

Mit großen Ambitionen fuhr der Weltmeister von 2010, Spanien, zur WM nach Brasilien. Doch in der Vorrunde bekamen die Spanier gleich im ersten Gruppenspiel die Hosen voll, und verloren mit 1:5 gegen die Niederlande. Im zweiten Gruppenspiel konnten die Spanier auch gegen Chile nichts ausrichten, und verloren auch dieses Spiel, mit 0:2. Zwar gewann die spanische Elf das letzte Gruppenspiel gegen Australien mit 3:0, aber das Ruder konnte dadurch nicht mehr rumgerissen werden. Für Spanien war bei der Fußball-WM 2014 ebenfalls gleich in der Vorrunde Schluss.

Scheitert die Mission Titelverteidigung der deutschen Nationalelf?

2018 fährt eine ganz andere Mannschaft zur Fußball-WM, als dies noch vor vier Jahren der Fall war. Philipp Lahm ist nicht mehr an Bord, der langjährige Kapitän und Routinier fehlt der Mannschaft natürlich. Miroslav Klose ist zwar Teil des DFB-Stabs, aber seine Erfahrung und sein Torriecher fehlen auf dem Platz. Auch andere Spieler sind nicht dabei. In den vier Jahren hat sich Die Mannschaft verändert. Zwar wurde die WM-Qualifikation mit Bravour gemeistert. Aber die WM-Testspiele haben gezeigt, dass es nicht wenige Schwächen gibt, die dringend noch ausgebügelt werden müssen. Und bereits in vier Tagen steht das erste Gruppenspiel, Deutschland gegen Mexiko, auf dem Plan.

Wette auf Dein Lieblingsteam. Hier findest Du die besten Anbieter für Sportwetten:

Top Sportwetten Anbieter
Anbieter Bonus
Tipico 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
Bwin 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
Bet at home 50% bis 100 Euro Jetzt wetten
MyBet 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
Bet3000 100% bis 150 Euro Jetzt wetten
Interwetten 100% bis 100 Euro Jetzt wetten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here