Die Zeitverschiebung bei der Fußball-WM

    ©iStockphoto.com/8213erika

    Falls ihr teilweise unterschiedliche Zeitangaben für die WM-Spiele findet, wundert euch nicht. Der Grund dafür ist die Zeitverschiebung bei der Fußball-WM. Während diese bei der Fußball-WM 2014 gleich ein paar Stunden betrug, liegt diese bei der Fußball-WM 2018 je nach WM-Austragungsort eine bis drei Stunden. In unserem WM-Überblick zur ► Fußball-WM 2018 findet ihr die Zeitgaben, wann welche Spiele nach der MESZ beginnen.

    Zeitverschiebung bei der Fußball-WM

    Für die Fußballfans, die in Russland vor Ort bei den Spielen sein wollen, könnte dies mitunter ein wenig zu Verwirrung führen, falls sie von einer Zeitzone in die andere fahren müssen. Schließlich gibt es im Gastgeberland Russland insgesamt neun Zeitzonen, und die Spielorte der WM erstrecken sich bis hin zur UTC+5.

    Am besten ist es, eine Uhr mit nach Russland zur WM zu nehmen, bei der mehrere Zeitzonen angezeigt werden. Damit seid ihr immer auf dem Laufenden, was die Zeit bei der Fußball-WM angeht, und verpasst nicht etwa den Anstoss eines WM-Spiels, für das ihr Karten gekauft habt.

    Die WM-Spiele der deutschen Mannschaft

    Die Gruppenspiele der deutschen Nationalelf finden am Sonntag, 17. Juni um 17:00 Uhr (Deutschland gegen Mexiko), am Samstag, den 23. Juni um 20:00 Uhr (Deutschland gegen Schweden) und am Mittwoch, den 27. Juni um 16:00 Uhr (Südkorea gegen Deutschland) statt.

    Wette auf Dein Lieblingsteam. Hier findest Du die besten Anbieter für Sportwetten:

    Top Sportwetten Anbieter
    Anbieter Bonus
    Tipico 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
    Bwin 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
    Bet at home 50% bis 100 Euro Jetzt wetten
    MyBet 100% bis 100 Euro Jetzt wetten
    Bet3000 100% bis 150 Euro Jetzt wetten
    Interwetten 100% bis 100 Euro Jetzt wetten

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here