Caesars Entertainment: Wechselt der Glücksspielriese den Besitzer?

    Erst vor wenigen Wochen hat der Milliardär Carl Icahn seine Anteile am Glücksspielunternehmen Caesars Entertainment deutlich vergrößert und zunächst von zehn Prozent auf ganze 18 Prozent angehoben. Damit sitzt der Geschäftsmann jetzt auf vier der insgesamt zwölf Sitze im Caesars-Aufsichtsrat und ist bereits seit geraumer Zeit ganz angetan von dem Gedanken, das Glücksspielunternehmen zu verkaufen. Und offenbar scheinen die Pläne so langsam aber sicher Gestalt anzunehmen.

    Caesars Entertainment ist keine reine Erfolgsgeschichte

    Rein mit Blick auf die Rahmenbedingungen ist es ganz klar, dass im Falle von Caesars Entertainment von einem absoluten Aushängeschild der US-amerikanischen Glücksspielbranche gesprochen werden kann. Der Konzern betreibt mehr als 40 Casinos in 13 Bundestaaten des Landes und ist somit hervorragend aufgestellt – möchte man zumindest meinen. Denn es gibt auch deutlich schattigere Zahlen in den Büchern des Unternehmens. Über gut drei Jahre musste man sich zum Beispiel mit einem Bankrott-Verfahren herumärgern, welches erst im Jahr 2017 beendet werden konnte. Allerdings nur mit mäßigem Erfolg: Der Konzern muss insgesamt Verbindlichkeiten von gut 18 Milliarden US-Dollar tilgen, aufgebracht wurden durch den Verkauf von Tochter „PlayTika“ erst einmal rund 4,4 Milliarden US-Dollar, was den Gläubigern zumindest für den Moment genug ist. Es wäre also falsch zu sagen, dass die Historie des US-amerikanischen Marktgiganten ausschließlich von positiven Wendungen geprägt ist.

    Eine weitere Wendung könnte zudem jetzt dazukommen, wobei sich aber noch nicht absehen lässt, was das für das Unternehmen genau bedeuten könnte. Fakt ist: Milliardär Carl Icahn hat einen horrenden Einfluss bei Caesars und hält insgesamt 18 Prozent am Unternehmen. Das ist gleichbedeuten mit vier von zwölf Sitzen im Aufsichtsrat, wodurch Icahn die Geschäfte durchaus stark beeinflussen und in seine gewünschte Richtung schieben kann – und das scheint jetzt zu geschehen.

    Eldorado oder Tilman Fertitta: Zweikampf um Caesars Entertainment?

    Bereits in den letzten Wochen streut Icahn die Gerüchte, dass er selbst stark an einem Verkauf von Caesars interessiert seit. Langfristige Beobachter des Geschäftsmannes verwundert das kaum, denn ganz offensichtlich setzt sich der typische Weg des Milliardärs fort. Icahn wird als sogenannter „Corporate Rider“ bezeichnet, der sich in Unternehmen einkauft, hier große Anteile übernimmt und anschließend die Geschicke zu seinen Gunsten lenkt – und einen Verkauf vorantreibt. Genau das erwartet offenbar auch Caesars Entertainment, wie Icahn in der Vergangenheit immer wieder einmal unumwunden zugab.

    Wie die „New York Post“ berichtet, soll es auch bereits mehrere Interessenten für den Glücksspielriesen geben. Die bekannte Zeitung berichtet zum Beispiel von einem Interesse der Eldorado Resorts, die für Experten jedoch nur als zweitheißester Tipp gehandelt werden können. Weitaus wahrscheinlicher gilt ein Verkauf an Tilman Fertitta. Der Golden-Nugget-Milliardär war in der Vergangenheit bereits an Caesars Enertainment interessiert, ein Deal kam damals aber nicht zustande. Gut möglich, dass sich dies im zweiten Anlauf nun ändern wird. Möglicherweise könnte es bei einem passenden Angebot sogar ziemlich schnell gehen, denn Icahn wäre laut Branchenkennern von einem schnelleren Verkauf sehr angetan.

    Konkurrenz schläft nicht

    In Las Vegas ist der mögliche Verkauf von Caesars Entertainment aktuell aber keinesfalls der einzige Deal, der kräftig für Gesprächsstoff sorgt. Ebenfalls in der Pipeline steht offenbar eine Übernahme der Crown Resorts durch den US-amerikanischen Konzern der Wynn Resorts. Wynn soll offenbar bereit sein, eine Summe von mehr als sechs Milliarden Euro für die Übernahme zu zahlen. Der Konzern erhofft sich auf diesem Wege vor allem größeren Einfluss im asiatischen Raum. Die Crown Resorts sind in Australien beheimatet und unter anderem in Melbourne oder Sydney vertreten. Für die Wynn Resorts könnte sich so eine optimale Ausweichmöglichkeit für den Markt in Macau ergeben. Der ist zwar noch enorm wichtig, könnte aufgrund gesetzlicher Beschränkungen aber schon bald an Bedeutung verlieren. Umso wichtiger für Wynn, dass man sich ein zusätzliches Standbein in der Region schaffen könne. Würde der Deal zustande kommen, würde es sich um einen der größten Deals in der Geschichte der Glücksspielbranche handeln. Und die Chancen stehen offenbar nicht schlecht. Crown-Eigentümer James Packer soll einem Verkauf gegenüber nicht abgeneigt sein, da der Milliardär offenbar ein ruhigeres und zurückgezogeneres Leben wünscht. Laut Medienberichten plant Packer, künftig auf seiner Ranch in Argentinien zu leben und sich vollständig aus der hektischen Geschäftswelt zurückzuziehen. Für Wynn also möglicherweise die Gelegenheit, um im richtigen Augenblick zuschlagen zu können.

    Die beliebtesten Online Casinos auf einen Blick:

    CasinoBonusVorteileBewertungSkattefrittInfosSpielen
    Casumo Online Casino 500€ Bonus bis zu 120 FreispieleLas Vegas Slots im Angebot
    großer Willkommensbonus
    Tolles Treueprogramm
    [star rating="4.5" max="5"]InfosJetzt spielen!Casumo Casino
    LVBet Casino 5,55€ kostenlos 1000 LV Spinsviele Freispiele
    große Spielauswahl
    großer Willkommensbonus
    [star rating="4.0" max="5"]InfosJetzt spielen!LVBet Casino
    CasinoClub Online Casino 250€ BonusPrint-Magazin ins Haus
    150% exklusiver Bonus
    Jeden Monat Aktionen
    [star rating="5" max="5"]InfosJetzt spielen!CasinoClub
    600€ Bonus 200 FreispieleFaire Umsatzbedingungen
    Las Vegas Slots im Angebot
    über 1000 Spiele im Angebot
    [star rating="5" max="5"]InfosJetzt spielen!Dunder Casino
    Slotsmillion Casino 150€ Bonus 200 Freispieleriesige Spielauswahl
    tolle Angebote
    Freispiele bei Anmeldung
    [star rating="4.0" max="5"]InfosJetzt spielen!Slotsmillion
    LeoVegas Casino 3000€ Bonus 30 Freispiele20 Freispiele ohne Einzahlung
    großes Bonuspaket
    ausgezeichnetes Casino
    [star rating="4.5" max="5"]InfosJetzt spielen!LeoVegas Casino
    888 Online Casino 140€ Bonusbis zu 140€ Bonus
    über 20 Jahre am Markt
    [star rating="5" max="5"]InfosJetzt spielen!Casino 888
    Vera & John Online Casino 100€ Bonus 100 FreispieleSicher zahlen mit Paypal
    Einzahlung wird verdoppelt
    tolles Treueprogramm
    [star rating="5" max="5"]InfosJetzt spielen!Vera John Casino
    Platin-Casino Online 100€ BonusMerkur Slots im Angebot
    Paypal wird akzeptiert
    monatliche Aktionen
    [star rating="4.0" max="5"]InfosJetzt spielen!PlatinCasino
    Ares OnlineCasino 5000€ BonusBook of Ra spielbar
    Merkur Spiele spielbar
    großer Willkommensbonus
    [star rating="5" max="5"]InfosJetzt spielen!Ares Casino
    DrückGlück Casino Logo 50 Euro Bonus 50 Freispielebekannt aus dem TV
    Paypal akzeptiert
    Merkur Slots
    [star rating="5" max="5"]Infosjetzt spielen!DrückGlück

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here