Halle: Wird bald wieder im Casino gespielt?

    Das Kongress- und Kulturzentrum in Halle ist ein fester Bestandteil der Stadt. Bereits seit 1872 steht das beeindruckende Gebäude, bis zum Jahr 2011 konnten die Haller hier sogar in den Räumen eines Casinos spielen. Doch seit nunmehr sechs Jahren muss für eine Runde am Spieltisch ein etwas weiterer Weg in Kauf genommen werden. Ändert sich das bald wieder?

    Merkur beeindruckt vom Erfolg

    Der Grund für den eventuellen Richtungswechsel: Die beiden Spielbanken in Magdeburg und Günthersdorf haben laut der Merkur-Spielbanken GmbH die Erwartungen übertroffen. Die Investoren rechnen allein in diesem Jahr mit gut 100.000 Besuchern, die ihr Glück an den Spielautomaten, beim Roulette oder beim Black Jack versuchen.

    Und gerade weil es so gut läuft, werden jetzt auch weitere Standorte in der Nähe interessant. Immerhin gilt die Konzession des Anbieters für zwei Hauptstandorte und vier Nebenbetriebe. Auf gesetzlicher Seite drohen sich dem Betreiber folglich keine Hürden in den Weg zu stellen. Doch möchte Merkur überhaupt nach Halle? Das ist bislang unklar, das Unternehmen hat noch keinerlei konkreten Angaben gemacht.

    Du möchtest Merkur Spiele online spielen? Dann sie dir jetzt das Sunmaker Casino an!